• Team DKDE

PLÖTZLICHER KINDSTOD nach IMPFUNGEN

1. Studie:

..."Todesfälle

Achthundertsechsundneunzig Todesfälle wurden VAERS nach Erhalt von Hib-Impfstoffen gemeldet. Für 749 der 896 (84%) wurden Sterbeurkunden, Obduktionsberichte oder Krankenakten ausgestellt....Unter Berichten mit bestätigter Todesursache war die häufigste Todesursache (384 von 749; 51%) das plötzliche Kindstodessyndrom (SIDS). Die meisten SIDS-Fälle (201 von 384; 52%) traten bei Männern auf, und die vorherrschende betroffene Altersgruppe waren Säuglinge unter 6 Monaten (352 von 384; 92%)."...


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6500451/


2. Packungsbeilage Tripedia (englische Version):

"Zu den Nebenwirkungen, die während der Anwendung von Tripedia-Impfstoffen (Diphtherie- und Tetanustoxoide sowie Impfstoff gegen zellulären Keuchhusten) nach der Zulassung berichtet wurden, gehören idiopathische thrombozytopenische Purpura, SIDS (PLÖTZLICHER KINDSTOD), anaphylaktische Reaktionen, Cellulitis, Autismus, Krämpfe / Grand-Mal-Krämpfe, Enzephalopathie, Hypotonie und Hypotonie ."


https://www.rxlist.com/tripedia-side-effects-drug-center.htm




0 Ansichten
200px-Telegram_logo.svg.png
  • Facebook