• Team DKDE

Mediziner klagt an: Ärzte sind mittlerweile die häufigste Todesursache. (Focus.de)

Schön, dass das auch mal gesagt wird:

... Dennoch gelten Medikamente und Operationen gemeinhin als maßgebliche Ursachen der in den letzten Jahren stetig steigenden Lebenserwartung. Nur, es stimmt einfach nicht. Selbst in den Ländern mit der geringsten Sterblichkeit überleben zwei Prozent der Operierten die ersten 30 Tage nicht und nach einem Jahr hat sich die Quote vervierfacht. Unerwünschte Medikamentenwirkungen sind nicht nur jährlich für mindestens fünf Prozent der Krankenhausaufnahmen verantwortlich, sondern auch für circa 60 bis 70.000 Todesfälle....

... Natürlich gibt es lebensrettende und lebensverlängernde Maßnahmen. Aber die Mehrzahl auch heutiger Behandlungen ist nicht besser als der Spontanverlauf. Weder für die Entfernung der Rachenmandeln im Jugendalter, den Kreuzbandersatz am Kniegelenk, noch die Bandscheibenoperationen gibt es Belege für den Patientennutzen. Trotz des Versprechens einer „evidenzbasierten Medizin“, die nur nachweislich wirksame Maßnahmen kennt, gibt es bei circa 16.000 Diagnosen gerade etwa 150 Behandlungsleitlinien, die auf Ergebnissen wissenschaftlicher Studien beruhen...

... Ungebrochen herrscht ärztlicher Aktionismus um fast jeden Preis ohne nachgewiesenen Patientennutzen. Viele Behandlungen und deren vermeintliche Erfolge profitieren von spontanen Reparationsvorgängen und Heilungen, Placebo- und Gewöhnungseffekten und schaffen bei Kranken und deren Behandlern eine therapeutische Illusion....

... Und die Politik stellt seit Jahrzehnten trotz überinflationärer Steigerungsraten der Krankheitskosten die Mittel für die medizinische Epidemie sicher. Dennoch gibt es ein zunehmendes Unbehagen an vielen Behandlungsmethoden bei Ärzten und Patienten. Selbstheilungskräfte wirken bekanntlich Wunder. Wer rückhaltlos seinem Arzt vertraut, steht schnell als betrogener Patient da....


https://www.focus.de/gesundheit/experten/der-betrogene-patient-aerzte-sind-mittlerweile-die-haeufigste-todesursache_id_6843828.html?fbc=fb-shares%3FSThisFB&fbclid=IwAR2C8GbHVuFd8KpqcfB2DVabTOpADpozOtzDg_dI2RHfvX8KBepRxwK8870




0 Ansichten
200px-Telegram_logo.svg.png
  • Facebook