• Team DKDE

Günther Brendle-Behnisch, ÖDP über Spahn

Ausschnitt:


...Und jetzt auch noch die Impfpflicht für alle. Angefangen nun mit der Masernimpfung. Und das gleiche Schema: Wer nicht mitmacht, kriegt eins drauf! Dabei werden gerade hier die Grundrechte der Menschen eingeschränkt und das ohne Not! Denn die Argumente, die Spahn hier anbringt, sind falsch: Weder gibt es einen tatsächlichen Anstieg der Masernfälle in Deutschland, noch gibt es eine Impfmüdigkeit, sondern die Impfrate liegt bereits bei 97% für die Erstimpfung und bei 93% für die Zweitimpfung, gefordert sind jeweils 95% für Erst- und Zweitimpfung, um einen entsprechenden flächendeckenden Impfschutz herzustellen. Und deshalb wird auch von den zuständigen, dem Bundesgesundheitsministerium unterstellten Instituten und deren Vertretern kein Sinn in einer Impfpflicht gesehen...


https://www.oedp.de/aktuelles/meldungen/newsdetails/news/gesundheitsminister-spahn-die-gesundheit-im-diens/?fbclid=IwAR0-01hIzNkGoIkb5FjL2zWusCqyZZg_EQDuiAa4ScFICacYiW1nT8-yE0E




0 Ansichten
200px-Telegram_logo.svg.png
  • Facebook